Ein volles Programm steht für das American Football Team der Kirchdorf Wildcats am kommenden Samstag auf dem Programm. Neben dem Start der Bundesligasaison greifen auch beide Nachwuchsteams der Wildcats in das Ligageschehen ein. Das Flag Team fährt am Samstag nach Regensburg zum Start der Feldsaion der U15. Die Mannschaft von Headcoach Thomas Wimmer besteht heuer aus vielen Neuzugängen und wird sich zum Beginn wohl erst finden müssen. Über den Winter konnten die über 30 Spieler sich in der Halle schon beweisen, „die Feldsaison ist jedoch ein ganz andere Herausforderung“, so Coach Wimmer. Gegner in Regensburg sind die Gastgeber und die Straubing Spiders. Alles alte Bekannte in der Liga.
Besonders spannend wird die Saison auch für die U19 der Wildcats, die in der höchsten Bayerischen Spielklasse antritt und eigentlich seinen Titel vom letzten Jahr verteidigen muss. Das dies selten einem Team gelungen ist liegt daran, dass die alten Jahrgänge in das Herrenteam abgewandert sind und die neue Mannschaft noch nicht so viel Erfahrung auf das Feld bringen kann. „Unser Ziel ist es allerdings auch nicht unbedingt um die Meisterschaft mitzuspielen“, so Headcoach Christoph Braun, „sondern vielmehr den Jungs hochklassigen Football und das Verständnis dafür näher zu bringen“. Die Juniors spielen zum Auftakt in der Bayern Gruppe Ost gegen Regensburg am Samstag um 11.00 Uhr in der In(n) Energie Arena vor dem Bundesligastart der Herren um 16.00 Uhr . Gegner in der Gruppe sind neben den Regensburg Phönix noch die Straubing Spiders und Erding Bulls.

Pin It on Pinterest