Dritter Sieg für die Wildcats Juniors

Dritter Sieg für die Wildcats Juniors

Drei Spiele, drei Siege, das ist die bisherige Bilanz der Wildcats Juniors nach diesem Wochenende. Damit ist die Jugend der Kirchdorf Wildcats derzeit Gruppenerster.
Vom Anpfiff an machte die Kirchdorfer Defense klar, dass es für den Erdinger Angriff kein glücklicher Tag werden würde. Der erste Drive der Bulls endete ohne Raumgewinn mit einem Punt, und um es vorweg zu nehmen, es würde das ganze Spiel so bleiben, da die gesamte Defense perfekt ihr Spiel exerzierte.
Die Offense der Wildcats marschierte dagegen immer wieder übers Feld und punktete zuverlässig. Den ersten Touchdown machte Thomas Probstmeier, Lorenz Sendlinger kickte sicher den Extrapunkt, 7:0. Im nächsten Drive ein Fieldgoal Sendlingers von der 23yard-Linie, 10:0. Dann ein 15yTD Pass auf Sendlinger, 16:0. Dann wieder ein Pass Uli Fischers auf Sendlinger, diesmal über 25 Yards, Extrapunkt, 23:0. Runningback Probstmeier macht den nächsten TD, mit Extrapunkt das 30:0. Leo Gerner bringt mit einer Interception die Wildcats sofort wieder in Ballbesitz, TD und Extrapunkt Sendlinger. Damit steht es 37:0, wir befinden uns im zweiten Quarter bei 4:30 auf der Uhr! Grund genug für die Referees, die Mercyrule anzuwenden. Ab jetzt läuft also die Uhr durch.
Die zweite Halbzeit ist dann auch entsprechend schnell vorbei, im vierten Quarter dann allerdings nochmal ein absolutes Highlight: ein 20Yards Pass auf Sendlinger, der dann den Ball über mehr als 50 Yards in die Endzone trägt, das 43:0. Wieder ist es Gerner, der den gegnerischen Ball abfängt, und die Wildcats Offense sofort wieder aufs Feld holt. Kurz vorm Schlusspfiff dann macht Rookie Jonas Rullert seinen ersten Touchdown und stellt die Anzeige damit auf das Endergebnis 50:0.
Im Abschlusshuddle zeigte sich Headcoach Christoph Braun dann auch vollauf zufrieden mit seinem Team: „Wir haben heute in allen Bereichen ein tolles Spiel abgeliefert, darauf können wir stolz sein. Besonders herausstellen möchte ich, dass unsere Neuzugänge einen wirklich guten Job gemacht haben. Großen Respekt an alle!“
Schon kommenden Samstag geht es ab 12:00 Uhr in der heimischen Inn Energie Arena gegen die Regensburg Phoenix, ab 16:00 Uhr spielen die Seniors dann gegen die Wiesbaden Phantoms. Ein Spannung versprechender „bayrischer Gameday“ am Dultwochenende, der dieses Mal schon ab 11:00 Uhr mit einem Weißwurst-Frühstück beginnen wird.

JETZT ANMELDEN

Spielberichte, Insider-News und vieles mehr!

Kostet nichts, bringt dich aber noch näher an das Team der Kirchdorf Wildcats!

... be a Wildcat!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du wirst in kürze eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.