Wildcats feiern beim Müllerbräu

Wildcats feiern beim Müllerbräu

Es hatte sich der „Bräu“ Reinhard Müller aus Neuötting nicht nehmen lassen, die Kirchdorf Wildcats nach der Meiserschaft und dem Aufstieg in die GFL zu sich einzuladen. Am Wochenende war es dann soweit. Mit 60 Spielern, Trainern und Betreuern reisten die Wildcats an, um in zwei Gruppen das Entstehen des „Wildcats Biers“ vom Müllerbräu aus erster Hand zu begutachten. Die Traditionsbrauerei von 1768 ist ein Familienbetrieb und führt die Braukunst in Neuötting fort. Die Wildcats durften so Malz probieren und über das Sudhaus und den Gärkeller über 70 Stufen zur Abfüllanlage marschieren. Dabei wurde Jungbier getestet und auch von der Hefe gekostet, die man zum Brauen braucht. Am Ende der Führung ging es dann in den wunderbar restaurierten historischen Keimkasten, wo bei einer deftigen Schweinshaxe und Fassbier der Abend seinen Ausklang fand. Die Wildcats bedankten sich mit einem Bild der Meistermannschaft bei ihrem Bräu und genossen den Abend.