Den Namen des Flusses an dem er Football spielt in der kommenden Saison, den kennt er bereits. Nach einem Jahr Pause wechselt Receiver Clemens Erlsbacher von den Swarco Raiders Innsbruck zu den Wildcats an den Inn. Der österreichische Nationalspieler wird die Passempfänger bei den Kirchdorfern verstärken. Trainer Christoph Riener hat den Kontakt hergestellt und nach den ersten Trainingseinheiten war der Wechsel klar. Erlsbacher spielt seit 2007 Football in Innsbruck und hat dort in der Jugend es bereits in die Nationalmannschaft geschafft und ist 2011 in Sevilla Europameister geworden und bei der Junioren WM in Texas erspielten die Österreicher Platz vier. Highlight in seiner Karriere war sicherlich das Endspiel der Herren Natio gegen Deutschland im Finale 2014.
Der 24jährige studiert Buisiness & Management im sechsten Semester und hat standesgemäß neben Football Schifahren auf seiner Hobbyliste sowie kochen und reisen. „Ich freue mich total auf die Saison in der GFL und bin gespannt den deutschen Football kennen zu lernen“, so der Innsbrucker.

Pin It on Pinterest